Direkt zum Hauptbereich

Auf der Werra - Kanutour 2020

Wir haben großes Glück. Das Wetter passt. Wir sind keine Schönwetter-Feuerwehr, freuen uns trotzdem, dass die Sonne scheint. Die Werra ist nicht ausgetrocknet. Campingplatz und Kanuverleih haben geöffnet. Nicht selbstverständlich im Herbst des verrückten Jahres 2020. 

Wir campieren mit Kind und Kegel für ein Wochenende auf einem romantisch-lauschigen Plätzchen. Gemäß unserer Zielstellung versuchen wir am Samstag stundenlang mit Muskelkraft und bei Niedrigwasser unsere Kanus so zu lenken, dass sie in den "Stromschnellen" nicht kippen, an Gestrüpp nicht hängenbleiben und nicht zu sehr auf dem Flussbett entlangschrammen. Die meisten Paddler sind bald aus unterschiedlichen Gründen geziert von Tropfen. Werrawasser vom eigenen oder fremden Paddel, abgerutscht bei der Getränkeversorgung, Schweiß wegen Wärme, Kälte oder Anstrengung. Es gelingt tatsächlich. Alle Aktiven und alle Kanus erreichen vor Einbruch der Dunkelheit wohlbehalten das Versorgungszelt. Die Smutje haben allerlei Leckereien vorbereitet: Leberkäse, Soljanke, Pilzpfanne. Wir genießen die Ruhe, die Kälte und das traute Zusammensein. Natürlich mit gebührendem Abstand und unter freiem Himmel. Dank App und jemandem, der diese bedienen kann, lernen wir gleich noch etwas über Planeten, die gerade zu sehen sind. Reisen bildet. Der Himmel ist also sternen- und planetenklar :). Gemeinsam mit Pferden, Enten, Schwänen, Hunden und allerlei Insekten.

 

Auch interessant:

Fuhrpark der Bischlebener Feuerwehr im November 2020

Tanklöschfahrzeug 16/25 Das TLF 16/24 wird vorwiegend zur Brandbekämpfung und manchmal zur einfachen technischen Hilfeleistung eingesetzt. Der Wassertank fasst 2.500 Liter. Baujahr 1999, 240 PS, Rettungssatz Schere/Spreizer, in Bischleben seit 2019, übernommen von der FF Gispersleben   Löschgruppenfahrzeug 8/6 Das LF 8/6 ist das bei kleinen Feuerwehren am weitesten verbreitete Einsatzfahrzeug. Dieses Löschfahrzeug wird vorwiegend zur Brandbekämpfung und zur einfachen technischen Hilfeleistung eingesetzt. Der Wassertank fasst 600 Liter. Baujahr 2001, 180 PS, Besatzung 1/8, Beladung u.a. TS8, Stromerzeuger, Beleuchtungssatz, 50 m Schnellangriff, Schlauchmaterial   Mannschaftstransportwagen Wie der Name schon sagt: der MTW dient zur Beförderung von Personen und ist damt universell für die Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr einsetzbar.

Ausbildung Wasserrettung auf der Lütsche-Talsperre

September 2016 Ein Wochenende an der Lütsche-Talsperre. Schwerpunkt der Ausbildung ist der Umgang mit den Booten sowie das Bergen von Personen aus dem Wasser.